Rechtsanwaltskanzlei Uwe Raddatz · Adolf-Friedrich-Str. 39 · 17235 Neustrelitz · Tel: (0 39 81) 20 37 62 & 20 37 52 · Mobil: 0171 - 415 65 45
Publikationen


« zurück

Freispruch vom Bandendiebstahl[27.06.2019]
Mand. ist mit Pkw aus Weißrussland und mehreren Personen nach deutschland gereist
Vorwurf durch Staa. lautete gemeinschaftlich handelnd fremde bewegliche Sachen..weggenommen zu haben und in einem weiterem Fall Sachen die andere Personen (bereits) gestohlen hatten sich verschafft zu haben.
Die Mandantin soll im Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen durch Deutschland gefahren sein und Warendepots gemeinschaftlich beräumt haben.
Sie war über 5 Monate in Untersuchungshaft. Die Haftbeschwerden hatte erst im Laufe der Strafverhandlung Erfolg.
Im Ergebnis der Hauptverhandlung erfolgte die Einstellung eines Teils der Anklagevorwürfe. Im weiteren wurde die Mand. im Weiteren freigesprochen.
Der beschlagnahmte Pkw wurde herausgegeben durch die StAA undHaftentschädung für die erlittene Untersuchungshaft durch das Land gezahlt.
Autor: Raddatz
 
Seite ausdrucken
« zurück
Rechtsanwaltsbüro Uwe Raddatz · Adolf-Friedrich-Str. 39 · 17235 Neustrelitz · Tel: 03981 - 20 37 62 & 20 37 52  · Fax: 03981 - 20 37 51 · Mobil: 0171 - 415 65 45 · E-Mail: info@rechtsanwaltraddatz.de